_Why have you forsaken me?_
Weak

Um mich herrum: Lauter Jugendliche mit Trillerpfeifen, die freudig rufen, es nun endlich geschafft zu haben.

Vor einem Jahr habe ich meinen Realschulbschluss nicht gefeiert, viel zu groß der Wehmut, viel zu groß die Veränderung für mein viel zu kleines Weltbild.

 

Es macht dir Angst, du sollst jetzt erwachsen sein.
Und dann gehts weiter.. du kommst auf die FOS, eigtl. sollte sich alles verändern..

Aber i-wie bleibt alles beim alten..
Und du weißt gar nicht ob dir das nicht noch viel mehr Angst machen sollte...?
Dass sich alle um dich verändern, reifer werden, dazu lernen..
Und du stehst i-wie auf so einem bestimmten Gleis von dem du nicht wegkommst, bleibst einfach in deiner Entwicklung stehn, obwohl sich alles um dich herum verändert.
Wie als würdest du dich mit ganzer Kraft dagegen sträuben - dabei bleibst du einfach nur stehen.

Du bleibst stehen wo andre weitergehen. Menschen, die ihre Vergangenheit hinter sich lassen können.
Menschen, die einfach nur nach vorn blicken und nie zurück.
Menschen, die einfach die Kraft haben weiter zumachen.
Und nicht wie du dastehn.. einfach zu schwach bist für Veränderung.. dich an deinem alten Leben festhälst.. obwohl du es schon vor dir zerbrechen siehst.
Obwohl du ganz genau siehst, dass du dich nur einer illusion hingibst..

7.7.08 22:38
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
(My) 'home'? - Behind the scences - Let's talk about - Beloved Past - Design by
Gratis bloggen bei
myblog.de